Hauptinhalt

Gefährlicher Jugendtrend: alles über Sexting

„Sexting“ = „Sex“ + „texting“ = erotische Selfies an die Partnerin oder den Partner verschicken.

Mega angesagt, auch bei Jugendlichen. Und extrem gefährlich. Nämlich dann, wenn der oder die Liebste die Pics auf Snapchat hochlädt, nach dem Liebes-Aus im Klassenchat postet oder zur Erpressung nutzt (das nennt man #sextortion).

Redet offen und vertrauensvoll mit euren Kindern. Macht ihnen klar: Sexting ist KEIN Liebesbeweis.

Gute Infos und Tipps zu Sexting und vielen anderen Medienthemen findet ihr zum Beispiel auf webhelm.de und @klicksafe!

6-5-sexting-1080x1080

(Foto: ComicSans/shutterstock)

zurück zur Übersicht